Icon Image

Prozessberatung- und konzeption

Statt One-Size-Fits-All beraten wir mit Ihnen gemeinsam, welche Methoden und Schritte zu Ihrem Beteiligungsprozess und Ihrer Kommune passen.

Mehr erfahren
Icon Image

Online-Beteiligung

Lernen Sie Methoden und Elemente/ Tools unserer Online-Plattform kennen!

Mehr erfahren
Icon Image

Beteiligung vor Ort

Ob Zukunftswerkstatt, Open Space, Stakeholder-Workshop, u.v.m.: Wir konzipieren, moderieren und dokumentieren Ihren Beteiligungsprozess vor Ort.

Mehr erfahren
Icon Image

Integrierte Beteiligung

Wir führen erfolgreiche Offline- und Online-Methoden zusammen und nutzen die sich ergebenden Synergieeffekte - für mehr Beteiligung.

Mehr erfahren

Unsere Kompetenzen

Was ist das Besondere an den Bürgerbeteiligungsprozessen von Polit@ktiv?

Wir stehen in erster Linie für methodische Vielfalt. Wir organisieren und begleiten Ihr Beteiligungsprojekt auf unterschiedlichen Kanälen und erreichen auf diese Weise weitaus mehr Menschen als andere Beteiligungsanbieter.

Responsive Image

Polit@ktiv wird ehrenamtlich aktiv!

Sie sind eine ehrenamtliche Organisation, ein Verein oder Verband und möchten einen Beteiligungsprozess starten oder sind schon mittendrin?

Polit@ktiv möchte pro Jahr 1-2 Projekte ehrenamtlich unterstützen. Im Wert von 2-3 Arbeitstagen stellen wir unsere Expertise zur Verfügung, um Ihre Beteiligung zu konzipieren, auszugestalten, voranzustreiben, methodische Fragen zu beantworten oder hilfreiche Tipps zu geben.

Sie haben Interesse oder weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne und erzählen Sie uns von Ihrem Projekt.

 

Unsere Projekte

Aktuelles aus unserer Arbeit

Juni-Post vom Team

Das Team von Polit@ktiv ist wieder fleißig in Sachen Bürgerbeteiligung unterwegs und betreut derzeit so viele Projekte wie selten zuvor. Hier eine kleine Auswahl:

In Blaubeuren geht es derzeit um die Erstellung eines Verkehrskonzepts für die Innenstadt. Ein wichtiger Aspekt ist dabei, die Aufenthaltsqualität von Bürger:innen und Gästen dauerhaft durch eine bessere Verkehrsführung zu erhöhen. Dabei spielen vielfältige Aspekte, wie die Einführung einer Fußgängerzone, Anwohnerparken, Einbahnstraßenverkehr und vieles andere mehr eine Rolle. Verschiedene Varianten wurden bereits im Vorfeld geprüft. Die Bürger:innen sind aufgerufen, über die Online-Plattform Polit@ktiv, spezielle Beteiligungspostkarten oder auch per Mail/Brief ihre Argumente pro und contra die verschiedenen Varianten einzubringen. Mehr unter: https://verkehrskonzept-blaubeuren.de.  

In Blaubeuren begleiten wir außerdem den Prozess zur Umgestaltung des Blautopfes in Sachen Öffentlichkeitsarbeit.

Auch die Gemeinde Keltern möchte ein nachhaltiges Verkehrskonzept erstellen. Dabei sollen die Bürger:innen eine wichtige Rolle spielen. Ab Juli startet der Beteiligungsprozess mit einer Bürgerbefragung, der Online-Plattform Polit@ktiv und Ortsterminen in allen Teilorten. Ziel der ersten Beteiligungsphase ist es, ein möglichst umfassendes Bild über die Verkehrssituation in der Gesamtgemeinde zu erhalten. Im Herbst geht es dann mit einer Gemeinderatsklausurtagung sowie einem Bürgerworkshop weiter. 

Das Thema „Nahwärme“ beschäftigt uns in mehrfacher Hinsicht im Landkreis Tübingen. In Kooperation mit dem Büro ufit (umweltforschungsinstitut tübingen) unterstützt HIT die Gemeinde Dußlingen bei der Öffentlichkeitsarbeit in Sachen „Aufbau eines Nahwärmenetzes in der Ortsmitte“. Darüber hinaus begleiten wir das „Lernlabor Wärmenetze“ auf Landkreisebene in Zusammenarbeit mit der Agentur für Klimaschutz, Tübingen. Mehr unter: https://Rewarm-dusslingen.de.

In Herrenberg begleiten wir zwei Projekte: zum einen gilt es, gemeinsam mit einer Gruppe engagierter Bürger:innen eine zukünftige Beteiligungsform für die Kernstadt zu entwickeln. Hier sollen im Herbst verschiedene Vorschläge dem Gemeinderat präsentiert werden. Außerdem beraten wir die Stadt im Rahmen des Programms „Quartierskonzepte“.

Weitere Projekte und Kommunen (Auswahl): 

  • Nürtingen: Organisation eines Quartiersfest im Rahmen des Programms „Nachbarschaftsgespräche“ (https://unsere-braike.de), 
  • Bürgerbeteiligung in Vorbereitung eines Ortsentwicklungskonzepts (ELR) Schwerpunktregion Spaichingen, gemeinsam mit LBBW KE
  • Bürgerworkshop in Mengen zur Ortsentwicklung, gemeinsam mit LBBW KE
  • Bürgerumfragen zur Ortsentwicklung in Unterkirnach und Würzburg, gemeinsam mit LBBW KE.

Auch in Seefeld wird es demnächst wieder weitergehen. Bleiben Sie also gern mit uns dabei.

— 1 Elemente pro Seite
Zeige 3 - 3 von 5 Ergebnissen.

Unsere Kunden

Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image

Unsere Partner

Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image
Responsive Image

Treten Sie mit uns in Kontakt!

Sie wollen mehr über Polit@ktiv wissen? Oder können sich eine Zusammenarbeit mit uns vorstellen? Sie haben Fragen oder Anregungen, die einen Beteiligungsprozess betreffen? Oder können wir Ihnen bei der Registrierung auf der Plattform helfen?

Kommen Sie einfach auf uns zu und treten Sie mit uns in Kontakt, per Telefon oder Mail.

Ihre Ansprechpartnerin

Anni Schlumberger
Geschäftsführerin Human IT Service GmbH
Vor dem Kreuzberg 28
72070 Tübingen

Mobil: 0177/ 384 33 84
anni.schlumberger@integrata-stiftung.de

Responsive Image